Natur Gemeinde Mönthal

 

Kultur / Freizeit

Aargauer Wanderwege
Verein Aargauer Wanderwege
Dorfstrasse 7
5036 Oberentfelden

Der Verein Aargauer Wanderwege plant, signalisiert und unterhält im Auftrag des Kantons das kantonale Wanderwegnetz (1650 km). Er fördert das Wandern durch Herausgabe von Fachunterlagen (Wanderkarte und Wanderbücher) und organisiert geführte Wanderungen. Die Signalisation der Wanderwege erfolgt durch über 90 Mitarbeiter im Nebenamt, welche jeweils "ihre" Route betreuen. Der Verein Aargauer Wanderwege bietet geselliges Wandern an. Bei den geführten Wanderungen wird in der ganzen Schweiz gewandert, von der leichten Wanderung bis zur 4-Stern-Tour für sehr gut trainierte Wanderer gibt’s für jeden etwas.

Wandern Sie gerne alleine, mit Ihrer Familie oder mit Freunden? Wissen Sie nicht so recht, wohin Sie gehen sollen? Das Wanderwegnetz bietet über 300 Wandervorschläge. Es kann nach Ausgangs-, Etappen- oder Zielort und auch nach Marschzeit ausgewählt werden.

Brötliplatz Mönthal
Gemeindeverwaltung
Hauptstrasse 166
5237 Mönthal

In Mönthal befindet sich ein grosser und wunderschöner Brötliplatz welcher für Jedermann zugänglich ist. Die Brötlistelle befindet sich in einer Waldzunge oberhalb des Schulhauses im Gebiet Egg. 

Auf einer Wanderung z.B. auf den Cheisacher kann inmitten einer ruhigen und herrlichen Landschaft ein tolles Picknick genossen werden. 

Die Männerriege Mönthal übernimmt in verdankender Weise den jährlichen Jahresservice, damit auf diesem Brötliplatz schöne Grillstunden verbracht werden können.

Brugg Regio / Tourismus Brugg
Infobüro Region Brugg
Badenerstrasse 13
5200 Brugg

Zentral gelegen, vielseitig und abwechslungsreich – das ist unsere Region. Eine starke Wirtschaft, das hervorragende Bildungsangebot und viel Raum zum Wohnen, Leben und Erholen zeichnen Brugg Regio aus. Zur planmässigen Vermarktung von regionalen Angeboten sowie für die Zusammenarbeit mit kantonalen und regionalen Organisationen aus Wirtschaft, Tourismus und Kultur hat Brugg Regio ein Service Center geschaffen. Hauptaufgaben sind die Vermarktung von touristischen Angeboten, das Standortmarketing und die Förderung der Marke Brugg Regio.

Mit den Schlagworten: optimal gelegen, zentral verankert, vielseitig gebildet und gut unterhalten, möchte sich Brugg Regio als vielfältige Region von unseren Nachbar-Regionen abheben.

Cheisacherturm
Trägerverein Cheisacherturm
5272 Gansingen

Der Cheisacher liegt im oberen Teil des aargauischen Fricktals im Grenzgebiet der Gemeinden Gansingen, Laufenburg und Mönthal. Auf dem höchsten Punkt des Cheisachers (698 m.ü.M.) hat der Trägerverein Cheisacherturm 2010 den filigranen Holzturm errichtet. Er steht genau an der Stelle, wo vor 100 Jahren bereits ein Turm der Eidg. Landestopografie für Vermessungs­ und Beobachtungszwecke erbaut wurde. Von der obersten Plattform aus hat man eine für die Region einmalige Rundsicht bis in die Alpen, den Schwarzwald und die Vogesen. Wer den Turm besteigt, dem eröffnet sich vor allem auch die Sicht auf die näher liegende landschaftliche Vielfalt und Eigenart dieses Schutzgebietes von nationaler Bedeutung. Das Bauwerk befindet sich in einem Waldreservat der Gemeinde Gansingen.

Jurapark Aargau
Jurapark Aargau
Linn 51
5225 Bözberg

Der Jurapark Aargau ist ein Regionaler Naturpark von nationaler Bedeutung. Das Parkgebiet umfasst 32 Aargauer und eine Solothurner Gemeinde. Es beinhaltet die Hügellandschaft des Ketten- und Tafeljuras zwischen Brugg, Laufenburg Rheinfelden und Aarau. Der Verein Jurapark Aargau, mit dem Geschäftsstellen-Team und dem Vorstand, engagiert sich gemeinsam mit den Parkgemeinden und Partnern für die nachhaltige Entwicklung der Region. Der Park vernetzt Lebensräume und bringt Menschen zusammen. Ziel des Juraparks ist es bestehende Natur- und Kulturwerte aufzuwerten und zu erhalten sowie die regionale Wirtschaft zu stärken – für eine hohe Lebensqualität. Dank der grossen Zustimmung der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger an den Gemeindeversammlungen ist die Jurapark-Zukunft bis 2031 gesichert. Die Bewohner des Parks setzen sich in verschiedenen Projekten für die Erhaltung und Aufwertung dieser Natur- und Kulturschätze in der Region ein und sorgen für eine nachhaltige Regionalentwicklung.

Waldhütte Mönthal
Gemeindeverwaltung
Hauptstrasse 166
5237 Mönthal

Die offene Waldhütte liegt auf der Ampfernhöhe und ist zu Fuss oder auch mit dem Auto gut erreichbar. Die Waldhütte Mönthal ist eigentlich ein gedeckter Unterstand verfügt jedoch über Sitzbänke im Innern der Hütte. Sie verfügt über keine Türen oder Fenster und es hat auch kein WC vor Ort. Draussen hat es eine offene Grillstelle.

Die Hütte kann von jeder Person jederzeit für ein Picknick auf der Wanderung und als Wetterschutz benützt werden.

Walkingtrails
Walkingtrails in der Umgebung
Bözberg und Mettauertal

In der Mitte zwischen Basel und Zürich finden Sie Kulturlandschaften, Ruhe, Geschichte, Ausblicke und Menschen. In Zusammenarbeit mit den Gemeindevertretern von Bözen, Elfingen, Effingen, Oberbözberg, Unterbözberg, Mönthal und der Männerriegen Bözen/Effingen entstand ein wunderschöner Trail, mitten im Jurapark. Der Walkingtrail Bözberg West lässt Sie einen Teil des Aargauer Tafeljuras, eine Landschaft von nationaler Bedeutung, erleben. Orte mit Fossilien, seltenen Pflanzen und Tieren, Buchen-Föhrenwälder auf Effinger Mergeln, aargauische Reblandschaften und ländliche Dörfer. Die Routen des Walking Trail Bözberg West bieten Aussichtspunkte mit Blicken in die hügelige Landschaft, auf die Nordseite des Kettenjuras, die Alpen, den Schwarzwald und die Vogesen.

Das Mettauertal liegt inmitten des Tafeljuras zwischen Aare-und Rheintal. Formschöne Jurahöhen umkränzen das Tal. Als grösster Freiraum und Naherholungsgebiet zwischen Zürich und Basel ist das Mettauertal geradezu prädestiniert für Walking, Running und zum Wandern. Der Trail Mettauertal umfasst über 45 Kilometer. Die einzelnen Wege weisen unterschiedliche Eigenschaften in Länge, Steigung, Lage und Höhenlage auf. Alle Routen beginnen und enden in Mettau. Weitere Infotafeln über die markierten Strecken finden Sie in jeder Talgemeinde auf dem Bürersteig und beim Bossenhaus. Von Laufenburg aus, wo Anschluss an die Regio-S-Bahn Basel besteht, wird das Gemeindegebiet mit zwei Postautolinien erschlossen. Die erste Linie führt über Etzgen und Leibstadt nach Döttingen, die zweite verbindet alle Dörfer der Gemeinde miteinander und verkehrt weiter nach Brugg.

Verwaltung

Gemeindeverwaltung
Hauptstrasse 166
5237 Mönthal

Tel. 056 284 14 73
Fax 056 284 51 73
gemeinde@moenthal.ch

Öffnungszeiten

Schalteröffnungszeiten
(ohne gesetzliche anerkannte Feiertage)

Montag 14.00 - 18.30 Uhr
Dienstag 09.00 - 11.00 Uhr / 14.00 - 16.00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Donnerstag 09.00 - 11.00 Uhr / 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag geschlossen

 

Aktuelles

27. November 2021 - Adventsfenster 2021
25. November 2021 - Mitteilungsblatt November 2021
15. November 2021 - Beschlüsse Gemeindeversammlung
15. November 2021 - Brennholzbestellung